Allergologie

Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems auf ein Allergen, welches in der Regel überall in der Natur vorkommt. Um eine Allergie zu entwickeln, muss das Immunsystem zunächst Kontakt mit diesem Allergen gehabt haben. Allergene sind häufig Eiweißstoffe, sie sind z.B. enthalten in Pollen, im Hausstaub, in Tierhaaren, in Schimmelpilzen sowie in Nahrungsmitteln. Allergische Symptome machen sich bemerkbar in z.B. Heuschnupfen, allergisches Asthma, Hautveränderungen sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die mit z.B. Durchfall und Erbrechen einhergehen.
Die nachstehenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten werden kurz vorgestellt.

Hautteste

Laboruntersuchung

Provokationstestung

Hyposensibilisierung